Schimmernde Persönlichkeiten – Fotografie von Gisela Mcdaniel

Menschen, Gesichter und ihre Geschichten sind so vielfältig und unendlich, dass sich dieses Motiv für mich einfach nie ausreizt. Eine, die dem Thema aber einen ganz neuen Glanz verlieht und eine besondere Nuance der Portraitfotografie bedient, ist Gisela Mcdaniel. In Anbetracht dessen, dass die junge Fotografin gerade mal 17 Jahre alt ist, sind die Bilder noch so atemberaubender. Mehr über sie und ihre Art Fotografie gibt es in diesem Artikel.

Schon im Kleinkindalter begeisterte sich Gisela Mcdaniel für Malerei und Kunst, als Teenagern verliebte sie sich in die Fotografie. Während sie in der Vergangenheit vor allem mit der Nikon D3000 unterwegs war, steht ihr seit kurzem die Canon Mark 5D II zur Seite.

Zu ihren favorisierten Motiven gehören ganz klar Menschen und Gesichter. Dabei nutzt sie nicht nur das Potenzial von Freunden und Bekannten, sondern ist auch häufig Model für die eigenen Fotos. Für Gisela Mcdaniel bedeutet die Portraitfotografie mehr als nur das äußerliche eines Menschen festzuhalten, im Gegenteil. Sie gibt ihr die Möglichkeiten, “Schnappschüsse” einer Persönlichkeit zu machen und eine Geschichte zu erzählen.

Gisela Mcdaniel hat sich ihr Können vor allem durch das tagtägliche Praktizieren angeeignet.

Es ist der beste Ratschlag den ich geben kann: Die eigene Kamera überall hin mitnehmen und so viele Fotos schießen wie möglich.

Hilfreich findet sie jedoch auch die Kunst der Konkurrenz und Mitstreiter. Sie lädt nicht nur zur Inspiration ein, sondern auch zur Wissenserweiterung. “Der Fotograf Tony Katai hat mich stark beeinflusst. (…) Ich habe so viel von ihm gelernt, einfach nur durch das betrachten und studieren seiner Fotos. Das hat mir bei meiner eigenen Fotografie und der Entwicklung eines eigenen Stils sehr geholfen.”

Gelungen ist ein Foto dann, wenn es eine gute Komposition darstellt, mit dem Licht umzugehen weiß und ein interessantes Motiv beherbergt. Genau diese Kriterien sind es auch, die ihren eigenen Stil ausmachen, findet die junge Fotografin. Zudem legt sie Wert auf geometrische Formen und Linien und eine durchdachte Bildbearbeitung – ohne Photoshop.

Wenn ich eine Person fotografiere, möchte ich, dass ihre Persönlichkeit durch das Foto schimmert.

Mehr von der jungen Fotografin, ihren Freunden und Bekannten und der Kunst einer ganz frischen Künstlerin aus Ohio, USA, gibt es auf ihrem flickr-Profil zu sehen. Ich jedenfalls freue mich schon die weitere Entwicklung dieses besonderen Mädchens zu verfolgen. Man mag sich ja gar nicht ausmalen, welch großartige Werke sie schon in wenigen Jahren schaffen wird.

Fotos: © Gisela Mcdaniel

Dieser Beitrag wurde unter Fotografie abgelegt und mit verschlagwortet am von .

Über Tanja Sim

Mein Name ist Tanja Sim und ich unterziehe mich derzeit dem Schicksal einer Auszubildenden, allerdings nicht im Fotobereich. Zur Fotografie selbst kam ich durch Zufall. Nun habe ich meine Leidenschaft darin gefunden, die Künste der anderen zu bewundern. Das eigene fotografische Talent ist leider nur mäßig ausgebildet und von der Geduld wollen wir gar nicht erst anfangen. Deshalb beschäftige ich mich lieber mit den Dingen die ich kann: sehen und in Worte fassen.

26 Gedanken zu „Schimmernde Persönlichkeiten – Fotografie von Gisela Mcdaniel

  1. Susanne

    wow ;) das hat meinen respekt verdient. da kann man sehen, dass da noch etwas ganz grosses kommt. wer weiss, vielleicht fotografiert sie ja mal bekannte gesichter ;)

    Antworten
  2. maja

    mir gefällt das 2. foto am besten. hier sieht man die haut und die augen so, wie sie wahrscheinlich sind, die augenbrauen sind nicht perfekt. ich mag keine “tot”-retouchierten fotos… wirklich super!

    Antworten
  3. Frank

    Whow, wirklich beeindruckend.

    Ich denke wenn Sie so weiter macht wird man in Zukunft viel von ihr hören.
    Hut ab kann ich sagen… sehr einfühlsam und ausdrucksstark die Fotos.

    Antworten
  4. Vanessa

    Ganz Toll! Die Bilder haben eine ganz tolle Perspektive und natürlich wunderbare Motive. Die Bildausschnitte gefallen mit sehr gut. Auch die Farben sind wunderbar. Die Bilder wirken auch passend bearbeitet. Und das mit 17 Jahren?! Da hat jemand Talent!
    Lieben Gruss
    Vanessa

    Antworten
  5. Rheinlaender

    gute Vorstellung eines jungen Talents in einem Fotoblog und ein perfektes Medium, eine noch unbekannte Fotograf(in) zu promoten.

    wie man sieht, ist ein Blog vielleicht das bessere Mittel, kreative Lichtbildner bekannt zu machen als die mittlerweile ausufernden Fotocommunities auch innerhalb der derzeit angesagten Social Media Plattformen.

    ich hoffe, konstruktive Kritik zu den Bildern ist hier erlaubt! etwas mehr Interaktion der abgebildeten Personen mit der Fotografin lassen die Bilder für meinen Geschmack lebendiger wirken, vielleicht sind solche Bilder bisher noch nicht publiziert;-)

    Antworten
  6. David

    Auf meiner Suche nach Inspiration für Model-Shootings bin ich auf Euren Beitrag gestoßen. Die Bilder, die ihr vorstellt sind sehr schön und inspirierend. Danke dafür!

    Schade, dass es hier scheinbar schon seit einiger Zeit wenig neue Beiträge gibt.

    Antworten
  7. Julia Sikira

    Ich finde es toll wenn Junge Leute schon früh ihre Talente erkennen und sie weiter ausbauen.
    Wer schon so früh anfängt wird bestimmt noch großes schaffen!
    Sehr schöne Fotos nur weiter so!
    Lg Julia

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>