Ricoh GR Digital II Review

Ricoh GR Digital II

Wer sich für die GR Digital II von Ricoh interessiert, der findet jetzt bei CNET ein Review inklusive kleinem Filmchen.

Die GR Digital II hat eine 28mm Festbrennweite (zum Kleinbild) bei größter Blende 2,4. Sie kann die aufgenommenen Fotos im DNG-Format (Adobes Rohdatenformat) speichern und bietet ansonsten eine an D-SLRs angelehnte Bedienung mit vielen manuellen Einstellmöglichkeiten.

Hätte ich Lust auf so eine kompakte Weitwinkel-Festbrennweite, dann würde ich mir wohl eher die Sigma DP1 genauer anschauen. Die hat auch eine 28mm Festbrennweite verbaut und verfolgt bei Design und Bedienkonzept eine ähnliche Philosophie wie die Ricoh. Nur hat die DP1 einen ausgewachsenen Sensor. Das sorgt sicherlich für wesentlich bessere Bildergebnisse, als sie mit der GR Digital II zu erziehlen wären. Die Blende 2,4 der Ricoh dürfte gegenüber der Blende 4 der Sigma auch kein Vorteil sein. Im Gegenteil, aufgrund des größeren Sigma-Sensors bietet die DP1 mit ihrer größten Blende 4 wohl weniger Schärfentiefe, als es die die GR Digital II mit Blende 2,4 in Verbindung mit dem kleinen Sensor kann.

via: PhotographyBay