McGaughey2

Mit Herz und Verstand – Fotografie von Gareth McGaughey

Gareth McGaughey kann alles fotografieren – so scheint es zumindest. Zum einen hat mich seine Vielseitigkeit begeistert, zum anderen tut es mir die Direktheit seiner Fotografie an. Mehr von den Werken des irischen Fotografen und Infos zu seiner Kunst gibt es in diesem Artikel zu lesen.

Seit zwei Jahren ist Gareth McGaughey als Fotograf unterwegs. Er machte seine ersten künstlerischen Schritte mit einer Canon 450d, bevorzugt heute aber die Canon 5d mk2.

Dabei hat sich der Fotograf den Motiven verschrieben, die aus natürlichen, zufälligen Momenten entstehen und die er mit seiner Fotografie zeitlos einzufangen und ewig zu erhalten versucht.

Für den Weg zum fotografischen Erfolg hat Gareth McGaughey sich vier Regeln zu eigen gemacht.

Erstens, experimentiere so viel wie möglich. Zweitens, bevor du ein neues Objektiv kaufst, sei sicher, dass du das alte in- und auswendig kennst und ganz genau weißt, was es kann und was es nicht kann. Drittens, sieh dir die Arbeiten anderer Fotografen als Inspiration an. Viertens, mach mindestens ein Foto jeden Tag.

Um diese Grundsätze an Motiven zu erproben, hält Gareth McGaughey stets die Augen offen nach dem richtigen Bild und betrachtet seine Umwelt immerzu als potenzielles Motiv, egal wo er gerade ist.

Neben seiner Inspirationsquelle, die eigene Tochter, ist für Gareth McGaugheys Fotografie auch die digitale Nachbearbeitung wichtig und unerlässlich. Hier verbessert er vor allem Farbintensität, Farbton und Sättigung. “Digitale Kameras produzieren originalgetreue, aber flache Farben, nicht wie Filmkameras, bei denen die Farben lebendiger sind.” Dabei bereitet ihm die Nachbearbeitung genau so viel Spaß, wie das eigentliche schießen des Fotos.

Neben kräftigen, authentischen Farben ist für ein gutes Bild vor allem das richtige Licht ausschlaggebend, so empfindet es zumindest der irische Fotograf. Selbstverständlich gehört für das richtige Bild aber auch immer ein bisschen Glück dazu.

Mehr von Gareth McGaugheys vielseitiger Fotografie gibt es auf seiner Webseite und dem flickr-Profil zu sehen.

© Fotos: Gareth McGaughey

Dieser Beitrag wurde unter Fotografie abgelegt und mit , , verschlagwortet am von .

Über Tanja Sim

Mein Name ist Tanja Sim und ich unterziehe mich derzeit dem Schicksal einer Auszubildenden, allerdings nicht im Fotobereich. Zur Fotografie selbst kam ich durch Zufall. Nun habe ich meine Leidenschaft darin gefunden, die Künste der anderen zu bewundern. Das eigene fotografische Talent ist leider nur mäßig ausgebildet und von der Geduld wollen wir gar nicht erst anfangen. Deshalb beschäftige ich mich lieber mit den Dingen die ich kann: sehen und in Worte fassen.

4 Gedanken zu „Mit Herz und Verstand – Fotografie von Gareth McGaughey

  1. Linda

    Fantastische Fotos…die wirklich etwas ausdrücken. Vor allem das Bild mit dem kleinen Mädchen an der Mauer hat es mit angetan. Den Spruch über fotografischen Erfolg von Gareth McGaughey werde ich mir merken… =) Alles im allem ein toller Artikel, Tanja!!

    Antworten
  2. Val Rickey

    I would like to convey my admiration for your generosity for folks who actually need guidance on that subject. Your personal commitment to passing the solution all over came to be pretty informative and have without exception allowed associates much like me to achieve their ambitions. Your entire important recommendations implies a great deal a person like me and even more to my office colleagues. Many thanks; from all of us.

    Antworten
  3. discount male enhancement

    I’ve been exploring for a little for any high-quality articles or weblog posts in this sort of area . Exploring in Yahoo I ultimately stumbled upon this website. Reading this info So i am happy to express that I have a very just right uncanny feeling I came upon exactly what I needed. I such a lot without a doubt will make certain to do not forget this site and provides it a glance regularly.

    Antworten